Viehwagen der DR-Gattung Vh14 CFL Kw 37-2800

Viehwagen

 

 

Nach dem 2. Weltkrieg blieben 10 Wagen dieses Typs auf dem Gebiet der CFL stehen. Dabei waren 2 Wagen mit Luft- und Handbremse (Kwf), 2 Wagen mit Luftdruckbremse (Kw), wie unser Modell, sowie 6 Wagen ohne Bremse (K) ausgestattet. Die Wagen wurden bei der CFL Mitte der 50er Jahre in normale gedeckte G├╝terwagen umgebaut, da kein gro├čer Bedarf f├╝r diese Gattung vorlag. Die Wagen wurden aber nicht nur f├╝r Kleinvieh, sondern auch zum Transport von Leergut, also leeren Wein- und Sektflaschen aus Belgien und den Niederlanden an die Luxemburger Mosel verwendet. Dabei wurden auf den 2 B├Âden Strohballen verteilt und die Flaschen im Stroh gelagert.

Unser Modell stellt den Wagen Hamburg 2800 (gebaut 1915 bei Linke-Hoffmannn-Werke in Breslau) dar, der ab 1947 nach einer Generalreparatur im Paul Wurth Werk in Luxemburg als CFL Kw 37-2800, ab ca. 1950 als CFL Kw 23053 (im neuen CFL-Schema) bezeichnet wurde. Der Umbau zum gedeckten Wagen erfolgte im Dezember 1953 in der Werkst├Ątte Petingen. Unter dieser Nummer wurde er am 30.01.1961 ausgemustert. 3 Wagen dieses Typs sind noch 1966 mit UICÔÇöNummern versehen worden. Der letzte Wagen ist als 20 82 112 5 504 am 26.01.1970 ausgemustert worden. Der Wagen wurde nach unseren Vorgaben von der Firma TILLIG exakt dem Vorbild entsprechend bedruckt und wird mit Gleich- oder Wechselstromachsen erh├Ąltlich sein.

 

Preis f├╝r unsere Mitglieder: 25,00 Euro. (Art.Nr 1315)


Neuheit 2016

Sechsachsiger Schwerlastwagen der DR-Bauart SSys K├Âln Flachwagen der Reihe Sammp der CFL

Merken

Merken

B├Ârse in Steinsel

Modellbahn B├Ârse in Steinsel Luxembourg

 
Internationale Modelleisnebahn Tauschb├Ârse in Steinsel

Merken

Merken

Soziales Netzwerk

FacebookTwitterGoogle Bookmarks